Umschulung zum Gestalter visuelles Marketing (w/m/d)

Starttermine: 
26.07.2021 | Vollzeit

Dauer: 
24 Monate

Teilnehmer-Anzahl
max. TN-Zahl 7 Personen

 

Kurszeiten: 
Montag - Freitag
8.30 - 16.30 Uhr
 

Finanzierung: 
Eine Förderung ist über Bildungsgutschein möglich.

Kontaktformular

Beratung & Kontakt
040 209 40 66-0
info(at)artwork-institut.de

Abschluss: 
anerkannter Berufsabschluss vor der Handelskammer Hamburg

Flyer Download

Bist du kreativ, kommunikationsfähig, handwerklich begabt und kannst dein Talent gut einsetzen, dann ist die Umschulung zum/zur Gestalter/in für visuelles Marketing auf jeden Fall das Richtige für Dich! Lass dich am Infoabend zu all deinen Fragen von uns beraten und schaue dir die Räumlichkeiten an.

Das Berufsbild

Produkte perfekt in Szene gesetzt

Gestalter/innen für visuelles Marketing entwickeln und realisieren visuelle Gestaltungskonzepte zur

  • Schaufenstergestaltung
  • Gestaltung der Verkaufsfläche
  • Planung und Umsetzung von Messeständen, Ausstellungen, Events
  • Film- und Online-Bereich

Die Aufgabenfelder

Handwerkliches Geschick und Kreativität

  • Entwurf und Zeichnung der Gestaltungsidee
  • Kosten und Materialverbrauch kalkulieren
  • Anfertigung von Dekoratíonsobjekten aus Holz, Pappe, Textilien, Kunststoffen u.v.m.
  • Grafik-und Bildbearbeitung am Computer
  • Dekoration von Räumen und Flächen
  • Lichtsetzung, Multimediatechnik
     

Der Ausbildungsverlauf

Der Weg der Umschulung im ArtWork Institut

  • Grundbildung
  • Fachpraktische Ausbildung
  • Fachtheoretischer Unterricht
  • Betriebliches Praktikum (ca. 4,5 Monate)
  • Projektarbeit
  • Prüfungsvorbereitung
  • Bewerbungstraining
     

Der Stundenplan

In Theorie ...

  • Marketing
  • Sprache und Kommunikation
  • Wirtschaft und Gesellschaft, Recht
  • Fachrechnen für Gestalter
  • EDV - Office
  • Farbenlehre, Kreativtechniken

... und Praxis

  • Zeichnen, Typografie
  • Grafik-/Bildbearbeitung digital
  • Arbeitsplanung
  • Werbeobjekte anfertigen
  • Waren präsentieren (Visual Merchandising)
  • Werkstoffkunde
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz
     

Handelskammer-Prüfung

Abschlussprüfung aus vier Prüfungsbereiche

  1. Praktische Arbeitsaufgabe
  2. Visuelle Verkaufsförderung
  3. Projektplanung und -steuerung
  4. Wirtschafts- und Sozialkunde
     

Die Berufsaussichten

  • Dekorateur-/in im Einzelhandel für Mode, Möbel, Parfümerien
  • Messebauer/in, Ausstellungsgestalter/in
  • Farbdesigner/in, Werbegrafiker/in
  • Technische/r Lehrer/in an einer beruflichen Schule
  • Weiterbildung zum/zur Werbegestalter/in
  • Studium an einer Fachhochschule
  • Tätigkeit bei Theatern, Film und Fernsehen

Studium: Kommunikationsdesign (B.A.)

WEITERE INFORMATIONEN

Top